Edsuz Morosz, Sophia Manau, Sudenur Kücük, Masume und Hamza Özoguz

Edsuz Morosz, Sophia Manau, Sudenur Kücük, Masume und Hamza Özoguz

Der Weser-Ems-Cup 2015 fand am 04. Juli 2015 in Oldenburg statt. Um die 130 Sportler aus 12 Vereinen traten in Kata Einzel, Kumite Einzel, Kata Team und Kumite Team an.
Hamza Özoguz Disziplin, Kata-Einzel U14 männlich, war mit 10 Gegnern besetzt. Er setzte sich von den Vorrunden bis zum Finale deutlich mit 3:0 Kampfrichterstimmen durch. Das Finale gewann er dann mit 2:1 Stimmen und errang so den 1. Platz in dieser Klasse.
Sophia Manau, Masume Özoguz und Sudenur Kücük traten in der Disziplin Kata Team 9-11 Jahre an und entschieden gleich in der Vorrunde mit 3:0 für sich, unterlagen dann aber leider 1:2 im Halbfinale ihren Gegnern. Dadurch errangen sie einen glücklichen 3. Platz, von 4 Mannschften.
Im Anschluss traten Sophia Manau, Sudenur Kücük und Masume Özoguz in der Disziplin Kata Einzel 9-11 Jahre weiblich mit insgesamt 9 Teilnehmerinnen an. Masume Özoguz und Sudenur Kücük erlagen leider schon in der ersten Runde ihren Gegnerinnen. Sophia Manau setzte sich aber mit einem 3:0 in der ersten Runde durch, unterlag dann in der zweiten Runde und errang den 4. Platz.
Edsuz Morosz trat in der Disziplin 9-11 Jahre männlich gegen 5 andere Gegner an. Leider unterlag er schon in der ersten Runde mit 1:2, legte aber eine sehr solide Kata hin und bekam sogar Lob von den Schiedsrichtern.
Somit hat der TuS Huchting einen 1. Platz und 4. Platz in Kata Einzel sowie einen 3. Platz in Kata Team bei diesem Turnier errungen. Wir gratulieren unseren glücklichen Gewinnern zu ihren Platzierungen und wünschen ihnen noch weitere Erfolge.

Artikel und Foto von Mihriban Özoguz

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.