Lehrgang zur Erlangung und Verlängerung

Bremen (fm/BKV). Der Bremer Karate Verband e.V. (BKV) hat neue Prüfer in seinen Reihen: Am Sonntag wurden nach dem jährlichen Prüferlehrgang fünf neue Lizenz ausgestellt. Damit können jetzt weitere Dan-Träger ihre Schützlinge zu höheren Farbgurten graduieren. Insgesamt hat der Verband damit über 53 Prüfer der Lizenzstufen C und B. Hinzu kommen noch weitere, über den Deutschen Karate Verband e.V. (DKV) vergebene A-Lizenzen, die eine Berechtigung für Schwarzgurt-Prüfungen beinhalten.

„Die Prüfer bereiten die Karateka auf ihrem Weg, sollen sie motivieren, aber auch kritisch betrachten“, sagt Prüfungsreferentin Dr. Elke von Oehsen, selbst 7. Dan und A-Prüferin. Damit man sich an diese Aufgabe gewöhnen und sich der Bedeutung einer Prüfung auch von der anderen Seite des Tisches bewusst werden kann, gibt es die verschiedenen Lizenzstufen. C-Prüfer müssen mindestens den 1. Dan erreicht haben und dürfen dann bis zum violetten Gürtel prüfen. B-Prüfer haben mindestens den 2. Dan und dürfen alle Farbgurte einschließlich brauner Gürtel prüfen. Im BKV gibt es Lizenzen für die Karate-Stilrichtungen Shotokan, Wado-ryu, Wadokai, American Karate System (AKS) sowie im stiloffenen Karate, dem SOK.

„Jeder Karateka kann sich so entfalten und seine Stärken erkennen“, sagt von Oehsen. Die Prüfer seien dabei ein wichtiger Baustein. Daher hat sie im Lehrgang nicht nur die Verfahrensordnung des DKV mit den Prüfern durchgenommen, sondern auch thematisiert, wie man Prüflinge bei Nicht-Bestehen behandeln und wieder motivieren sollte. „Niemand soll seine Laufbahn durch eine misslungene Prüfung beenden“, sagt von Oehsen. Gleichwohl müsse die Leistung für den nächsten Gurt auch stimmen. „Auch das müssen Prüfer erst einmal lernen“, so die erfahrene Referentin. Dazu haben die „Neuen“ jetzt die Gelegenheit.

Über den BKV

Der Bremer Karate Verband e.V. ist der Fachverband für Karate in Bremen. Er vertritt mehr als 1.400 Karateka in über 25 Vereinen. Der BKV ist Mitglied im Deutschen Karate Verband e.V. und im Landessportbund Bremen e.V. und damit anerkannter Vertreter. Der BKV hat die Karate-Weltmeisterschaft 2014 und die Europameisterschaft 2003 in Bremen organisiert. Aus seinen Reihen kommen Vizeweltmeister, Europameister und zahlreiche deutsche Meister.

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.