Alexander Bez

Alexander Bez

KAISERSLAUTERN. Andreas Mörsch und Alexander Bez aus der Karate-Schule Nippon stellten sich den Herausforderungen auf der Deutschen Meisterschaft in der Masterklasse 2014 in Kaiserslautern. Auf dieser jährlich stattfinden DM vergleichen sich Karateka in den Kata (Scheinkampf) und Kumite-Klassen (Freikampf) ab 30 Jahre.

Während der Vorbereitungsphase wurden unter Irina Mehrtens – die als Trainerin und technische Beraterin zur Seite stand – noch technische Feinheiten und spezielle Taktiken trainiert. Was sich letztendlich auf der Meisterschaft bezahlt machte.
Zuerst sah es nicht so aus, als ob die Meisterschaft eine Reise wert wäre. Andreas Mörsch schied leider schon frühzeitig in der Klasse Ü40 +80 Kg unglücklich aus. Alexander Bez hingegen konnte sich aber in der Klasse Ü50 +80 Kg, wie schon im Vorjahr, einen Platz auf dem Podest sichern. Lediglich gegen den auf Platz zwei gesetzten späteren Deutschen Meister in dieser Klasse Axel Kunze aus Brandenburg (1. Brandenburger Kampfsportverein) musste er eine Niederlage ein-stecken. In dieser Begegnung konnte Alexander zwar noch nach einem 0:4 Punkte-Rückstand auf 5:5 aufholen, musste aber nach Ende des Kampf-es die Entscheidung der Kampfrichter in Kauf nehmen, die mit 2:3 Richterstimmen erdenklich knapp gegen ihn ausfiel. In der Trostrunde ließ er dann keine Zweifel mehr aufkommen und konnte sich somit noch den 3. Platz sichern.

Category
Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.