Demet Türkes vom TuS International Bremen

Demet Türkes vom TuS International Bremen mit Süleyman Yildirim

Demet Türkes vom TuS International Bremen freute sich bei den Deutschen Karate-Meisterschaften in Erfurt über einen hervorragenden fünften Platz in der Altersklasse ab 18 Jahren. Die 18-Jährige verfehlte in der Kategorie Kumite bis 55 Kilogramm (Freikampf) nur knapp den Sprung aufs Siegertreppchen. „Demet ging durch das intensive Training in den Wochen vor den Deutschen Meisterschaften gut vorbereitet an den Start“, versicherte ihr Trainer Süleyman Yildirim.

In der ersten Runde traf Demet Türkes auf eine starke Gegnerin aus Ludwigsburg. „Demet blieb aber konzentriert und gewann mit 4:2-Punkten“.

Es folgte ein 3:2-Erfolg über eine Berlinerin in der nächsten Runde. Im Halbfinale musste sie sich mit der späteren Deutschen Vize-Meisterin Jana Bitsch vom thüringischen Verein Sportcenter Bushido Waltershausen auseinandersetzen. „In diesem Kampf musste sich Demet leider geschlagen geben“, berichtete Süleyman Yildirim. Da sie im Anschluss auch im Kampf um den dritten Platz knapp das Nachsehen hatte, musste die Kämpferin aus Bremen-Nord mit Position fünf vorliebnehmen. „Dennoch ist es insgesamt ein beachtliches Ergebnis für Demet bei ihrem ersten Start in dieser Altersklasse“, zog Trainer Süleyman Yildirim ein positives Faz

Category
Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.