Edgard Merkine


Edgard Merkine holte sich beim internationalen Rhein Shiai 2015 in Mayen einen Platz auf dem Podest

MAYEN. Edgard Merkine aus der Karate-Schule Nippon unterstrich auf dem internationalen Karate-Turnier in Mayen seine Ambitionen sich nicht nur national sondern auch international noch fester zu etablieren. Das Freikampf-Nachwuchstalent Edgard Merkine konnte sich auf internationalem Paket eine weitere Platzierung sichern.

Edgard Merkine

Edgard Merkine


Auf dem über zwei Tagen dauernden Turnier wurde im Modus jeder gegen jeden in den einzelnen Kategorien gekämpft. Anhand der großen Nachfrage wurden mehr Kämpfer zugelassen, obwohl Die Teilnehmerzahl auf vierhundert Teilnehmer begrenzt war. Insgesamt über 450 Kämpfer aus sechs Ländern – aus Dänemark, Deutschland, dem Iran, Luxemburg, den Niederlanden und Pakistan – stellten sich in 29 Kategorien den Herausforderungen.

Edgard, der in der Klasse Kumite U16 male -52kg kämpfte, setzte sich in einem von vier Pools durch und wurde in seinem Pool Poolsieger. Ein Wermutstropfen war das Edgard im Halbfinale erdenklich knapp unglücklich mit 2:3 Punkten verlor. Im Kampf um Platz drei aber ließ er seinem Gegner keine Chance. Unter anderem mit spektakulären Fußtechniken zum Kopf- und Körper konnte er deutlich überzeugen und gewann souverän

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.